Gauß-Gymnasium Worms
Header

Big Band (Schulorchester)

Die Geschichte unseres Schulorchesters „Big-Band“

Die Big-Band des Gauß-Gymnasiums wurde im Jahr 1986 gegründet. OStR Alfred („Freddi“) Schnerch, der an den Musikhochschulen in Mainz und Köln studierte, hatte damit ein Ensemble aus der Taufe gehoben, das seit 25 Jahren in mehr als 150 öffentlichen Auftritten im In-und Ausland die Schule und die Stadt Worms in musikalisch hervorragender Weise repräsentiert. Gemeinsam mit den Chören unter der Leitung von OStR a.D. Hubertus Holl wurden Musicalproduktionen wie Starlight Express, Hair, Tanz der Vampire, Anatevka, Grease oder Les Miserables realisiert. Unvergessen ist die Aufführung des Musicals Phantom der Oper im alten Wormser Festhaus im Jahr 1993! Ein ausverkauftes Haus war der Lohn für herausragende Leistungen der Solisten, des Chors, der Big-Band sowie der verschiedenen Tanzgruppen, für die Frau OStR` a.D. Elfriede Löhr über viele Jahre für die Choreographie und die Kostümierung verantwortlich zeichnete. Frau OStR´ Ulrike Hammel knüpfte v.a. in ihren Kindermusicalaufführungen an diese Tradition an. Als besonderes Highlight sei hierbei das Musical Cats genannt. Mehr als 150 aktive Sänger, Tänzer und Musiker erfreuten das Publikum und ernteten dabei stehende Ovationen. Das Repertoire der Big-Band ist sehr breit angelegt. Rock- und Poptitel, Standards aus dem Jazzbereich sowie Filmmusiken sind in jedem Jahreskonzert vertreten. Somit wird den aktiven Musikern der Band eine große Bandbreite an vielen Stil- und Musikrichtungen geboten, die für ihre musikalische Entwicklung von großer Bedeutung sind. Wir danken: Ohne eine breite Unterstützung aus unserer gesamten Schulgemeinschaft könnten wir dies alles nicht leisten. Deshalb danken wir sehr herzlich für die Mithilfe der Elternschaft und die Unterstützung des Kollegiums bei unseren musikalischen Veranstaltungen Von Beginn an stand unser Förderverein dem damals noch jungen Ensemble unterstützend zur Seite. Besonders gedankt sei den Herren Bernd Rauh und Herbert W. Hofmann, die von Vorstandsseite her die Entwicklung der Band über all die Jahre fördernd begleitet haben. So manche Reparatur und v.a. die Anschaffung neuer Instrumente war somit realisierbar. Herr StD a.D. Volker Schäfer führt diese fruchtbare Zusammenarbeit im Vorsitz des Fördervereins fort. Für die Unterstützung aller unserer schulischen Ensembles und der gesamten Fachschaft Musik sei dem Förderverein an dieser Stelle besonders herzlich gedankt. Schließlich möchten sich die Mitglieder der Big-Band sowie deren Leiter bei Herrn OStD Dr. Günter Serfas, Frau StD` Beate Eckey und der gesamten Schulleitung ganz herzlich für die besonders gute Zusammenarbeit und die vielfältige Unterstützung bedanken. Gerade die Konzertreise in die USA, zusammen mit Herrn Dr. Serfas, wird allen Beteiligten in besonderer Weise in Erinnerung bleiben.

Höhepunkte in den Auftritten der Gauß-Big-Band

1986 Umrahmung der Weihnachtsfeier im Kultusministerium des Landes Rheinland-Pfalz in Mainz

1991 Produktion und Veröffentlichung einer CD zusammen mit dem Mittel- und Oberstufenchor als eine der ersten Schulen im Land

1993 Teilnahme am 3.Wormser Jazz-Festival mit einem Konzert auf dem Weckerlingsplatz

1994 Konzert in der Partnerstadt Parma

1996 Konzert 10 Jahre Big-Band mit einer All-Stars Big-Band Konzert 30 Jahre Lebenshilfe Worms

1998 Konzert in der Partnerstadt Auxerre 30 Jahre Städtepartnerschaft

2002 Musikalische Umrahmung der akademischen Feier aus Anlass der 150 Jahre Feier des Gauß-Gymnasiums

2002 Konzert bei der Verabschiedung von Oberbürgermeister a.D. Gernot Fischer im Herrnsheimer Schloss zusammen mit der Jugendmusikschule

2006 Konzert 20 Jahre Big-Band Konzertreise nach Mercersburg, Pennsylvania, USA 2008 Benefizkonzert anlässlich der Renovierung in der Liebfrauenkirche

2010 Stiftungskonzerte

2011 Konzert beim Tag der offenen Tür im neuen „Wormser“ mit der OberstufenTanz-Gruppe unter der Leitung von Dipl.-Sportlehrer Heinfried Becker Bei dieser kleinen Auswahl der Konzerthighlights sollten die geselligen Fahrten der Band nicht unerwähnt bleiben. Auf Chor- und Orchesterfreizeiten wurden in verschiedenen Jugendherbergen des Landes in intensiven Proben die aktuellen Konzertprogramme erarbeitet. Zwei Ski- und Orchesterfreizeiten in Italien und Österreich halfen mit, den Teamgeist und den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe zu festigen!