Klassen- und Studienfahrten

 

Fahrten im Klassen- oder Kursverband

Unsere Klassenfahrten sind als Bestandteil des Schulprogramms verpflichtend für alle Schülerinnen und Schüler. Falls Sie dabei finanzielle Unterstützung benötigen, können Sie sich (selbstverständlich vertraulich!) an die Klassenleitung wenden. Diese wird Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung aufzeigen – über die Agentur der Arbeit oder einen Sozialfond der Schule.

 

Integrationsfahrten der 5. Klassen

Bereits kurz nach dem Schuljahresbeginn, spätestens jedoch zwischen den Herbst und Weihnachtsferien finden die sogenannten Integrationsfahrten unserer neuen Sextanerklassen statt. Die Fahrtziele sind in der Regel nicht weit – Bad Dürkheim, Bad Kreuznach oder Bingen sind beliebte Ziele. Die neu zusammengestellten Klassengruppen verbringen mit der Klassenleitung drei erlebnisreiche, gemeinsame Tage und lernen sich kennen. Die Kosten für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler belaufen sich auf zirka €150,-.

Erlebnispädagogische Fahrten der 7. Klassen

Nach der Orientierungsstufe werden am Gauß-Gymnasium häufig Klassen aufgeteilt und zusammengelegt; neue Klassengruppen entstehen. Deshalb findet auch zu Beginn der Mittelstufe eine Klassenfahrt statt. Die Schülerinnen und Schüler machen hier gemeinsame Erfahrungen, die den Zusammenhalt stärken. Zudem steht die Stärkung des Selbstbewusstseins und der Teamfähigkeit im Mittelpunkt. Die Fahrt wurde in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit dem Anbieter Outward Bound organisiert und durchgeführt. Die Organisation stellt auch professionelle Begleiter zur Betreuung der Schülerinnen und Schüler während der fünf Tage dauernden Fahrt. Auf die Schülerinnen und Schüler entfällt hier ein Unkostenbeitrag von zirka €380,-. Aufgrund aktueller Preiserhöhungen wird die Weiterführung dieses Bausteins unseres Fahrtenprogramms zur Zeit debattiert.

Sprachorientierte Fahrten der 10. Klassen

Im Lauf der 10. Klassenstufe findet eine Klassenfahrt zur Vertiefung der Sprachkenntnisse statt. Die Ziele der Fahrt variieren. In der Vergangenheit fiel die Wahl auf Oxford, Hastings oder Eastburne in England. Auch Französisch-Klassen (mit Englisch als zweiter Fremdsprache) fahren in der Regel ins englischsprachige Ausland. Die Dauer der Fahrt beträgt eine Woche, die Unkosten belaufen sich auf zirka €400,-.

Stammkursfahrten der 12. Klassen

Die Fahrten der Stammkurse stellen einen Höhepunkt und Abschluss der Schulzeit am Gauß-Gymnasium dar. Sie finden in der Regel am Ende der 12. Jahrgangsstufe statt. Die Fahrten sind in ein fächerübergreifendes pädagogisches Programm eingebunden und haben Orte innerhalb und außerhalb Deutschlands zum Ziel.

Zielfahrten

Zielfahrten sind nicht verpflichtend für die Schülerinnen und Schüler. Bei Zielfahrten handelt es sich um ein Fahrangebot mit pädagogischem Programm, das sich an bestimmte Jahrgangsstufe n richtet.

 

Mercersburg, Pennsylvania, USA

MSS-Schülerinnen und Schüler können an der Zielfahrt zur Mercersburg-Academy teilnehmen.

Internationales Symposium

Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse können am internationalen Symposium teilnehmen, das jedes Jahr in einem anderen Land stattfindet.

Frankreich: Schweighouse und Joigny

Die Fachschaft Französisch organisiert mit einiger Tradition Tagesexkursionen im Klassenverband nach Frankreich in die Orte Schweighouse und Joigny. Wir empfangen umgekehrt auch Besuche von dort. Durch Corona hat diese Tradition etwas gelitten, wir hoffen aber auch hier auf eine Rückbesinnung auf die Zeiten vor der Pandemie.

Fahrt nach Rom

Die Fachschaft Latein bietet für Schülerinnnen und Schüler der MSS eine einwöchige Fahrt nach Rom an.

Gedenkstättenfahrt

Die AG Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage bietet in unregelmäßigen Abständen eine Gedenkstättenfahrt an, die zuletzt nach Auschwitz, Polen, ging.

Kletterexkursion in den Pfälzer Wald

Die AG Klettern fährt traditionell einmal pro Jahr in den Pfälzer Wald und bezwingt dort Sandsteinmassive.

Schüleraustauschprogramme

Abseits der Fahrten im Klassenverband, die für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend sind, unterstützen unsere Englisch-, Französisch-, Spanisch- und Italienisch-Fachschaften Austauschprogramme mit Partnerschulen. Individuelle Schülerinnen und Schüler können sich für Austauschfahrten anmelden, die zwischen zwei und acht Wochen dauern. Dazu gehört auch immer die Aufnahme einer Austauschpartnerin bzw. eines Austauschpartners in der eigenen Familie für eine ähnlich lange Zeitdauer.

Unsere Austausch-Partnerschulen sind

  • Le College et Lycee Saint-Jacques, Joigny, Burgund, Frankreich
  • Istituto Tecnico Commerciale e Gemetri Filippo Corridoni, Civitanove Marche Tolentino, Macerata, Italien
  • Colegio Base, Madrid, Spanien
  • Mercersburg Academy, Mercersburg, Pennsylvania, USA

Auf den Seiten der Schulaufsicht (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion) finden sich weitere Informationen zu zahlreichen Programmen, die individuelle Austauschfahrten ermöglichen und auch finanziell unterstützen.

Verpflichtende Fahrten im Klassenverband

Stufe Art der Fahrt Dauer Preis
5 Integrationsfahrt, Rheinland-Pfalz 3 Tage 150 €
7 Erlebnis-pädagogische Fahrt, deutsche oder östereichische Alpen 5 Tage 380 €
10 Sprachfahrt, England 1 Woche 400 €
12 Studienfahrt, Deutschland oder europäisches Ausland 1 Woche 400 €
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner